ATELIER

IM MASKEN ATELIER

Ich wohne und arbeite in einem alten Jugendstilhaus in Steinen. Das Maskenatelier ist das Zentrum meiner handwerklichen Arbeit und bietet viel Raum für kreative Prozesse. Verschiedene Materialien, Farben, gusseiserne Maschinen, Werkzeuge und Maskenformen prägen den Charakter der Räumlichkeiten. Das Atelier ist zugleich Inspirationsquelle, Manufaktur und Ausstellungsraum. Hier darf entworfen, gestaltet, experimentiert, getüftelt, gemalt und ausprobiert werden. 

FILM

FILM

MASKEN

MASKEN

Mein Reichtum ist die Vielfalt der Masken-Formen. Ausdruck und Stil der Formen deuten auf mehrere Jahrzehnte Geschichte. Fröhlich, grimmige, kubistische, naturalistische Gesichter und auch Politiker aus vergangenen Zeiten reihen sich in den Regalen. Aus den vielen Gesichtsformen entstehen Masken für Theater, Fasnacht und andere Anlässe.

Mit Freude gestalte ich Masken aus unterschiedlichsten Materialien. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die langjährige Erfahrung erlaubt es, zu experimentieren, auf individuelle Wünsche einzugehen und neue Formen zu ergründen. Jede Maske wird von Hand erarbeitet und ist ein Unikat.

DRÜCKERIN

DRÜCKERIN

Drückerin [ˈdʁʏkəʁɪn]: Frau, die Masken aus Textil drückt

 

Die Drückerin ist ein künstlerisches Projekt von Susan Steiger, Tochter von Verena Steiger. In 2017 recherchierte Susan über die Herkunft der Textil- und Wachsmasken des Ateliers Steiger-Masken.

Ein Teil der Recherche erscheint im Januar 2019 im Buch ‚Masken‘ von Heiri Scherer im NZZ Verlag.

 

Susan Steiger (susansteiger.ch) studiert im Master Fine Arts an der Zürcher Hochschule der Künste. In ihren künstlerischen Projekte untersucht sie die Art und Weise der Geschichtsschreibung. Wer bestimmt welche Dokumente den Weg ins Archiv finden? Wie prägt diese Auswahl das Bild der Gegenwart? Auf dem Weg zur Archivierung wird vielen Stimmen keine Relevanz zugeschrieben.

 

Bei der Recherche über Steiger-Masken ist ihr aufgefallen, dass es fast keine Dokumente gibt, wenn eine Frau das Atelier führte. Das Projekt Die Drückerin nutzt diese Leerstellen als experimentelle Fiktionsfläche.

 

Die Drückerin ist eine fiktive Maskenfabrikantin. Sie besucht vergangene Maskenfabrikantinnen in deren Werkstätten und spricht mit ihnen über deren berufliche und gesellschaftliche Herausforderungen. Dabei entdecken sie viele Gemeinsamkeiten. Sie stärken sich gegenseitig den Rücken und Die Drückerin schreibt über ihre zeitlosen Begegnungen.

 

Ab Mitte November geht Die Drückerin (drueckerin.ch) online. Sie postet Beiträge über ihre Begegnungen und Recherche auf ihrem Blog und hat einen Instagram Account (https://www.instagram.com/die_drueckerin/).

KONTAKT

Kontakt

Steiger Masken
Verena Steiger

Bahnhofstrasse 8
6422 Steinen

Telefon +41 41 832 10 70

info@steiger-masken.ch

 

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung